Verwirkung des Geschiedenenunterhalts nach 18 Monaten eheähnlichen

Zusammenlebens (OLG Schleswig, Urteil vom 1.3.2004 15 UF 197/03)
Zieht der neue Partner der geschiedenen Ehefrau in das ehemalige Familienheim, an dem er Miteigentum vom geschiedenen Ehemann erworben hat, und lebt er dort eheähnlich mit der geschiedenen Ehefrau, kann dies auch schon nach 18 Monaten zu einer Verwirkung von deren Anspruch auf Geschiedenenunterhalt führen, BGB § 5179 Nr. 7.


Copyright © 2014 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen