Abgestufte Beweislast für die Mangelursache BGH, Urteil vom 10.11.2004 - XII ZR 71/01

Ist die Schadensursache zwischen den Vertragsparteien streitig, muss grundsätzlich der Vermieter beweisen, dass sie dem Verantwortungsbereich des Mieters entstammt. Stellt der Vermieter aber erfolgreich unter Beweis, dass jede denkbare Schadensursache aus seinem Verantwortungsbereich ausgeschlossen ist, kehrt sich die Beweislast um: Nun muss der Mieter den Beweis führen, dass er den Schaden nicht zu vertreten hat.


Copyright © 2014 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen