Ausgleichsquittung unwirksam LAG Hamburg 29.04.2004 1 Sa 47/03

Eine Ausgleichsquittung in vorformulierten Vertragsbedingungen ist gem § 307 Abs 1 Seite 1 BGB unwirksam, wenn der Arbeitnehmer nach Auspruch einer Kündigung für einen Klageverzicht nichts erhält.
Im Anschluss an BAG AZ 2 AZR 722/06 


Copyright © 2018 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen