Erbenhaftung für Unterhalt (BGH, Beschluss vom 04.08.2004, Az: XII ZB 38/04)

Die Umschreibung eines Unterhaltstitels gegen den nach § 1586 b haftenden Erben des Unterhaltsschuldners ist zulässig. Der Erbe ist darauf zu verweisen, seine Rechte im Wege der Abänderungsklage nach § 323 ZPO oder der Vollstreckungsabwehrklage nach § 767 ZPO oder durch einen Vorbehalt der Haftung nach § 780 Abs. 1 ZPO geltend zu machen. (Im Anschluss an BGH FamRZ 2001, 282; Leitsatz von der Redaktion).


Copyright © 2018 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen