Intime Beziehung mit neuem Partner als Verwirkungstat OLG Frankfurt a.M. Beschl. v. 18.4.2006 - 2 WF 128/06 -

In Anlehnung an den Wortlaut des § 1579 Nr. 6 BGB ist der Tatbestand des Verwirkungsgrundes bereits dann gegeben, wenn sich ein Partner unter Verletzung der dem anderen geschuldeten ehelichen Treuepflicht von diesem abwendet und mit einem anderen Partner eine auf Dauer angelegte intime Beziehung eingeht (z.B. BGH NJW 1990, 253 = FamRZ 1989, 1279).


Copyright © 2018 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen