Neu entstandene Betriebskosten BGH, Urteil vom 21.01.2004 - VIII ZR 99/03 BGH, Urteil vom 21.01.2004 - VIII ZR 101/03

Neue, modernisierungsbedingte Betriebskosten (hier: Betriebskosten des nachträglich eingebauten Fahrstuhls) darf der Vermieter auch bei fehlender Umlagevereinbarung umlegen, wenn sich die Parteien über die zusätzliche Umlage durch konkludentes Handeln geeinigt haben. Dazu genügt es, dass der Mieter die Umlage einmal widerspruchslos akzeptiert hat. 


Copyright © 2018 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen