Verteilung der Grundkosten bei leerstehenden Wohnungen BGH, Urteil vom 21.01.2004 - VIII ZR 137/03

Bei der Umlage des verbrauchsunabhängig berechneten Anteils der Heizkosten muss der Vermieter auch die leerstehenden Wohnungen berücksichtigen, wenn er die Kosten flächenanteilig zu verteilen hat (Bekräftigung von BGH 16.07.2003 - VIII ZR 30/03). Eine nachträgliche Änderung des Verteilungsmaßstabs ist nur in den (engen) Grenzen von § 6 Abs. 4 Satz 2 HeizkostenV möglich.


Copyright © 2018 Rechtsanwälte Böckenhoff & Kollegen